/* t */ Sondergerätebau – ENNA 2017

Sondergerätebau

Sondergerätebau

 

 

Beispielhaft eine Sonderanfertigung für die Firma Krauss Maffei Wegmann Einsatzbereich SIMULATION/Fahrer-Ausbildung

Das Gerät ist mit einer CAN-BUS Anbindung ausgestattet
und mit einer speziell angefertigten Pedaleinheit am
Zentralrechner angeschlossen.

 

 

 

 

 

 

Beispielhaft ein pultförmiges Einbaugerät mit Touch-Monitor und IPC gedacht für den Einbau in eine Tischplatte oder für den „Überkopf-Einbau“ mit zum Bediener geneigter Sichtfläche.
In diesem Fall ein 12 Zoll Touch IPC, der aber in jeder anderen  Bild-Diagonale machbar ist. (Front ist aus Aluminium gefräst und farbig eloxiert)

 

 

 

 

Beispielhaft eine Sonderanfertigung für Krauss Maffei Wegmann
Einsatzbereich Training und Simulation im LEO II Ausbildungs-Container

Eine Touch Steuereinheit, ausgestattet mit CAN-BUS Anbindung

 

 

 

 

 

 

 

Die grösste und wohl umfangreichste Herausforderung an das gesamte Enna Team stellte die konzeptionelle Entwicklung, Konstruktion und dann auch
Fertigung der sogenannten „Table Top-Familie“ für die Krauss Maffei Wegmann AG dar. Komplett gefertigt damals noch im Werk Haag/Oberbayern.

Es umfasste jeweils einen möglichst originalgetreu bis ins Detail nachempfundenen „Arbeitsplatz“ der Besatzung des LEO I   für Training und Simulation.
Selbst das Klickgeräusch der Schalter war wichtig, die Regeln der Ergonomie, das Gewicht des Systems denn es sollte transportabel sein und auch durch
eine normale Tür passen, denn es sollte zwischen den Standorten pendeln.

Im Einsatz sind sie sicher noch heute in Griechenland / Brasilien / Singapur und auch bei der Bundeswehr.

Für die Ausbildung von Besatzungen militärischer Fahrzeuge ist eine Generation von mobilen Ausbildungsgeräten entwickelt worden. Teile der Optik und generische Bedienelemente entsprechen dem originalen “Arbeitsplatz” der Besatzung. Die Ausbildungsgeräte beinhalten modernste Rechner mit entsprechenden I/O Erfassungseinheiten. Die TTT-Familie kann über integrierte Netzwerkkomponenten vernetzt werden, so dass ein Zusammenspiel der einzelnen Geräte möglich wird. Auch einzeln können die Geräte betrieben werden. Bilder von Familie komplett von Verpackung bis Ausbau. TTT-zugedeckt, TTT-aufgedeckt, TTT-zu, TTT-auf, TTT-an.